Jülich, 04.02.2016, von Jochen Schüsseler

Unterstützung für die Polizei nach Brand

Einen nicht karnevalistischen Einsatz ereilte das THW Jülich an Weiberfastnacht.

Nach einem Brand in der Gemeinde Niederzier in den Morgenstunden musste eine Gruppe von 40 Personen befragt werden. Da die Polizeiwache an diesem Tag schon voll "belegt" war, wurde kurzer Hand eine Fahrzeughalle zur Wartehalle umfunktioniert. Das THW stellte Bierzeltgarnituren, Heizwiderstände (30kW) und ein passendes Aggregat um die Räumlichkeit auf angenehme Temperaturen zu beheizen.

Am Nachmittag konnte die Ausstattung wieder zurück gebaut werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: