Jülich, 14.03.2013, von Martina Geigenmüller

THW Jülich sucht zum 60jährigen Jubiläum Zeitzeugen

Das THW Jülich feiert im Juni sein 60jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass planen die „blauen Engel“ in Koslar eine große Feier mit zahlreichen Gästen sowie Präsentationen und Vorführungen zu den Aufgaben, den Fahrzeugen und der aktuellen Technik.

Eine Ausstellung wird die Besucher durch 60 Jahre THW in Jülich führen.  Begleitend entsteht aktuelle auch eine Festschrift. Die etwa 50 Helferinnen und Helfer sind schon emsig bei den Vorbereitungen.  Auch altgediente Kameraden, wie Manfred Mertens und Dieter Müller (siehe Foto v.l.n.r.), unterstützen die Mannschaft dabei tatkräftig.  In unzähligen Stunden haben die beiden alle Presseartikel der letzten 60 Jahre zum Jülicher Ortsverband zusammengesucht. Nun werden alle Unterlagen und Fotografien nach den Puzzleteilen der Geschichte durchforstet. Leider mangelt es für die 50iger und 60iger Jahre an Material und Informationen. „Wir freuen uns über jeden Zeitzeugen, der uns mit Informationen, Bildern oder Geschichten aus den frühen Jahren des THWs in Jülich unterstützen kann.“, betont die THW-Helferin Martina Geigenmüller. Wer diesbezüglich weiterhelfen kann, trifft die THWler jeden Donnerstag ab ca. 17 Uhr  in der THW-Unterkunft, in der Rathausstraße 18, gegenüber der Koslarer Bürgerhalle. Telefonisch kann ebenfalls donnerstags zwischen 17 und 20 Uhr unter (02461) 346540 Kontakt aufgenommen werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: