Jülich, 01.10.2016

Leitungsabzeichenabnahme der THW-Jugend in Jülich

Am vergangen Samstag haben rund 30 Jugendliche vom THW aus Jülich, Herzogenrath, Simmerath, Eschweiler und Hürtgenwald ihr Leistungsabzeichen auf dem Parkplatz des Brückenkopfparks in Jülich abgelegt.

Es konnten die Leistungsabzeichen der Stufe Bronze und Silber erreicht werden. Für das Abzeichen in Bronze mussten die Junghelferinnen und Junghelfer 10 Theoriefragen und 7 praktische Aufgaben lösen, bei Silber waren es 25 Fragen und 15 praktische Aufgaben. Die praktischen Aufgaben waren beispielsweise das Einbinden einer Person in die Trage, das Verbinden von zwei Hölzern mithilfe des sogenannten Bockschnürbundes, Ablängen einer Gewindestange mit der Metallsäge sowie der Aufbau eines Flutlichtstrahlers 1000 W. Als Teamaufgabe musste immer zu viert eine Brücke aus Holz gebaut werden. Am Ende des Tages konnten alle stolz ihre Urkunden entgegennehmen. Weiterhin bekamen alle Prüflinge einen Gutschein für einmal freien Eintritt in den Brückenkopfpark. Vielen Dank an den Brückenkopfpark an dieser Stelle. 

 

Für einen reibungslosen Ablauf so einer Veranstaltung wird natürlich viel Personal benötigt. Rund 40 Helferinnen und Helfer waren insgesamt im Einsatz. Neben den Jugendbetreuerinnen und Jugendbetreuern, die ihre Jugendlichen begleiteten waren beispielsweise an jeder Prüfungsstation je ein Prüfer des THW im Einsatz. Die Jülicher Fachgruppe Führung- und Kommunikation (FK) stellte den geregelten Ablauf auf dem Gelände sicher. Für die Verpflegung war das DRK Jülich zuständig, in der Unterkunft des THW Jülich haben sie für die insgesamt 90 Personen gekocht. Dafür nochmals vielen Dank!

 

Unter dem Motto der THW-Jugend "spielend helfen lernen" werden alle Junghelferinnen und Junghelfer in der THW-Jugend an die verschiedenen Geräte herangeführt und lernen so viele interessante handwerkliche Sachen kennen. Die Jülicher Jugendgruppe trifft sich zum Beispiel alle 2 Wochen freitags von 18-21 Uhr. Interessierte können jederzeit zum Schnuppern vorbeikommen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: